Verhaltensregeln

Sie dienen dem reibungslosen und sicheren Betrieb des Schießstandes.

Dem Schießleiter ist unmittelbar folge zu leisten!

Nutzung der Anlage wie folgt:

  1. Buchung vorab über die Homepage (integrierte Buchungsapp)!
  2. Anmeldung an der Theke (ca 10MIN vor gebuchtem Termin)!
  3. Um die Verweildauer bei der Anmeldung zu minimieren wird um Bereithaltung der Waffendokumente bzw. den Buchungscode ersucht.
  4. Standbenützung ist generell für 50MIN vorgesehen! Die restlichen 10MIN auf die nächste volle Stunde wird zur Nach- und Vorbereitung benötigt.
  5. Wird die Zeit mit einer Toleranzgrenze von 10MIN überschritten, so ist eine zusätzliche Standgebühr von €18.- zu bezahlen. Dies ergibt sich aus Gründen der Fairness gegenüber den nachkommenden Schützen.
  6. Jeder Schütze muss die Standgebühr von €18.- bezahlen, ungeachtet der Anzahl der abgegebenen Schüsse.
  7. Jeder Schütze muss die Standgebühr von €18.- bezahlen, ungeachtet der Anzahl der verwendeten Waffen. Insbesondere 2 Schützen schießen mit ein und der selben Waffe.
  8. Jeder Schütze muss die Standgebühr von €18.- bezahlen, ungeachtet der Anzahl der genutzten Stände. Daher wird empfohlen, pro Schütze jeweils einen Stand zu buchen.
  9. Jeder Schütze muss die Standgebühr von €18.- bezahlen, auch wenn er die 50MIN unterschreitet und das Schießen vor Ablauf der Zeit beendet.
  10. Die gebuchte Standgebühr bezieht sich auf die jeweilige Dienstleistung bzw. Angebot. Ein Wechsel von Ständen - z.B. von 100m auf 25m - ist nicht statthaft.
  11. Die Standbenützung kann bei Bedarf und Verfügbarkeit auch verlängert werden. Dies obliegt dem Schießleiter vor Ort.
  12. Wenn keine Buchung vorliegt, steht dem Kunden kein Recht auf Nutzung der Anlage zu. Den Anordnungen des Schießleiters ist folge zu leisten!
  13. Beim Betreten der Schützenstände ist ein Gehörschutz und eine Schutzbrille zu tragen!
Warenkorb